Kirchenkonzert 2019

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

 

Voll besetze Kirche wird zum Konzertsaal

Am Sonntag, dem 24. März, erlebte die Laurentiuskirche in Oberderdingen wahre Begeisterungsstürme. Der Gesangverein Oberderdingen, der im letzten Herbst in kleinerer Besetzung die Herzen der Amerikaner in der Riverside Church, einer großen Kathedrale in New York, eroberte, wollte auch dem Oberderdinger Publikum das fulminante Konzert nicht vorenthalten. Durch das Programm führte Stefanie Lingenfelser, die das Publikum darauf aufmerksam machte, dass von dem ursprünglich geplanten New York-Konzert außer den Liedern nicht viel übrig geblieben ist. Denn das Konzert fand nun in einer Kirche, nicht in einer Kathedrale und auch nicht im Herbst, sondern im Frühling statt.

Kirchenkonzert 2019

 

 

 

'Weit, weit weg' war in Amerika zwar nicht als sakrales Lied zu verkaufen, doch weil es in der heimatlichen Chorszene nicht wegzudenken ist, musste es auch mit ins musikalische Gepäck. Und so kam auch das Oberderdinger Publikum zum wiederholten Male in den Genuss, dieses sanft alpenrockige Lied zu hören. Es folgten hier wie auch schon in Amerika 'Mit Lieb bin ich umfangen', 'Wie kann es sein' und 'Viele verachten die edele Musik'.

Nach jedem Stück erntete der Chor viel Beifall, so auch für das meditative 'Down to the river to pray', bei dem Jana Treffinger das Stück mit ihrer klaren Stimme einleitete. Bei dem kraftvollen 'Sing Hallelujah for He's gonna come' brillierte Sopie Servay ebenfalls mit einem Solo.

Mit 'Muss i denn zum Städtele hinaus', das Deutschland und Amerika seit Elvis Presleys Interpretation besonders verbindet, wurde auch das deutsche Publikum erfreut.

'I will follow him' hatte der kleine „Amerika-Chor“ nicht im Gepäck, weil sie dachten, dass dieses Stück bei jedem amerikanischen Gottesdienst gesungen wird. Doch sie wurden enttäuscht. Deshalb sang es nun der große Chor sozusagen als Bonusstück in der heimatlichen Kirche.

Bei drei Triostücken von Philipp und Stefanie Lingenfelser und Jana Treffinger ertönten dynamisch schwebende Klänge durch das Kirchenschiff.

Kirchenkonzert 2019

Mit einem Irischen Segenswunsch hat das Konzert begonnen, mit einem Irischen Segenswunsch wollte sich der Chor auch von seinem Oberderdinger Publikum verabschieden.

Doch das volle Gotteshaus bebte - einmal wegen der einmaligen Stimmen, zum anderen war es der tosende Applaus und Standing Ovations der begeisterten Besucher. Der Chor ließ sich nicht lange bitten und sang als Zugabe den gar nicht kirchlichen Hit 'Mambo' von Herbert Grönemeyer. Der wurde beim Amerikaaufenthalt bei jeder sich bietenden Gelegenheit zum Besten gegeben.

Mit 'Freedom is coming' verabschiedete sich der Chor endgültig von den glücklichen Konzertbesuchern.

Copyright © 2019 Gesangverein Freundschaft-Harmonie Oberderdingen. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.